Tschüss, Frau Ballschmiede,
hallo Frau Wilhelm!

Das alte Schuljahr hatte für unser Kollegium mit einer betrüblichen Nachricht geendet: Frau Ballschmiede teilte uns mit, dass sie auf eigenen Wunsch an eine andere Schule versetzt worden sei. Wir verlieren mit ihr eine stets freundliche und engagierte Kollegin, die über verschieden Talente verfügte, die wir sicher noch öfter vermissen werden. 

Ihr Spezialgebiet Nummer 1 war der Sport. Jahr für Jahr organisierte sie die Bundesjugendspiele und auch gemeinsame Sportfeste für alle Grundschulen der Gemeinde Friedeburg, die reibungslos „über die Bühne gingen“. Sie war berechtigt, Schwimmunterricht zu erteilen und setzte mit besonderen Aktionstagen neue Akzente im Sportunterricht. Bekannt war sie bei uns auch für ihre große Musikalität. Sie spielt verschiedene Instrumente und zu der Aufführung des Musicals „Kaito“ erschien sie sogar mit einer riesigen Harfe. Sie führte die kleine Hexe Mirola für die zukünftigen Erstklässler durch den Zauberwald und sie wusste immer einen Ausweg, wenn wir Kolleginnen am Computer mal wieder nicht mit unserem Zeugnisprogramm zurechtkamen. Und zu guter Letzt absolvierte sie mit ihrer Hündin Miley eine Ausbildung zum Schulbegleithund.
Tschüss, Frau Ballschmiede, du wirst uns fehlen!
Wir wünschen dir alles Gute für deine neue Wirkungsstätte.

In diesen Zeiten des Lehrermangels waren wir sehr froh zu hören, dass Frau Wilhelm an unsere Schule kommen wird. Viele Jahre war sie an der Grundschule in Wiesede tätig und kehrt nun nach einem Sabbatjahr zurück in den Schuldienst. Sie wird die Klassenleitung des 1. Schuljahres sowie einzelne Stunden in Religion, Sport und Kunst in anderen Klassen übernehmen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit ihr und hoffen, dass sie sich an unserer Schule wohlfühlen wird.

 

                           Tschüss, Frau Ballschmiede!     imke      Wilhelm Birgit      Hallo, Frau Wilhelm!