Umweltclownin begeistert Dritt- und Viertklässler

 

Was unterscheidet einen Umweltclown von einem normlen Clown?

Natürlich der grüne Mund!

 

ines

 
So beginnt die spannende, abwechslungs- und vor allem lehrreiche Unterrichtsstunde mit der Umweltclownin Ines. Erfreulicherweise hat sie auch in diesem Schuljahr wieder den Weg nach Reepsholt gefunden hat, um unseren Dritt- und Viertklässlern einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen nahe zu bringen.
 
 
In ihrem erlebnispädagogischen Umweltunterricht  nahm sie die Drittklässler mit in die Zeit der Dinosaurier, um ihnen mit anschaulichen und handlungsorientierten Medien die Frage nach der Entstehung von Erdöl und Braunkohle sowie der Herkunft des Erdgases  zu klären.
 
 
Bei den Viertklässlern lag der Schwerpunkt degegen auf den erneuerbaren Energien und alle begaben sich gemeinsam auf die Suche nach dem Stromfresser.
 
 
Am Ende der viel zu schnell vergehenden Stunden durften sich wieder alle Kinder einen Glücksstein als Erinnerung aus dem großen Schatzbeutel nehmen.
 
 
 
20.11.2016